Mittwoch, 23. Juli 2014

♥. Tag .♥ || 11 Buchfragen by Nicki's Bücherwelt.

Hallöchen meine lieben Leser und Besucher!

Nach den beiden Rezensionen habe ich dringend das Bedürfnis, wieder mal ein wenig Lockerheit in meinen Blog zu bringen und so entschied ich mich, die 11 Buchfragen, die ich übrigens bei der lieben Anka [» Ankas Geblubber «] von Nicki [» Nicki's Bücherwelt «] zu beantworten :) Tja, Langeweile am späten Mittwoch-Abend macht's möglich! Und bevor ich mich wieder um Kopf und Kragen quatsche/tippe, gehts direkt los mit der ersten Frage:

1) Welches Buch liest du aktuell?
Das ist eine gute Frage. Ich habe ja bereits 157 Seiten von "Die Auserwählten: im Labyrinth" von James Dashner verschlungen, fühlte mich aber in der Enge überhaupt nicht wohl und hab das deswegen erst einmal zur Seite gelegt und mein erstes You Adult - Buch zur Hand genommen. Es handelt sich dabei um "Losing It - Alles nicht so einfach" von Cora Carmack. Das Buch stand auf meiner Wunschliste soweit oben, dass ich es einfach neu kaufen musste; und das obwohl ich ansonsten nur gaaaaanz selten den originalen Preis für ein Buch ausgebe. Heute mittag kam es an und ich hab direkt begonnen.

2) Gefällt es dir? Bitte begründen:
Da ich erst auf Seite 34 von 317 bin, kann ich noch garnicht allzu viel dazu sagen. Die ersten Seiten haben mir sehr gut gefallen, der Stil liest sich hervorragend und die Thematik spricht mich weiterhin an. Ich bin jedenfalls gespannt, wie es mit Bliss und Garrick weitergehen wird & werde mich nach diesem Tag auch begierig darauf stürzen und weiterlesen.

3) Was ist dein Lieblingsgenre?
Ich gestehe: sowas hab ich nicht. Ich lese eigentlich alles Querbeet: manchmal brauch ich eine lockere Lektüre, einen kitschigen Frauenroman, eine herzerwärmende Liebesgeschichte, einen blutrünstigen Thriller oder einen gut recherchierten, historischen Roman. Grundsätzlich würde ich sagen, dass vor allem Jugendbücher/Young Adult mich ansprechen, aber eben nicht NUR ;) Dafür lese ich zum Beispiel keine Bücher in denen es um psychische Probleme geht, da ich leicht außer der Fassung gerate und mir prompt einbilde, den selben Mist auch zu haben. Da bin ich zu anfällig für. Aber das wirklich auch nur, wenn das das Hauptthema ist; eine kleine Macke kann ich gut verkraften und stecke ich auch lockerleicht weg.

4) Wer ist dein Lieblingsautor / deine Lieblingsautorin?
Puuuh. Da will ich jetzt keinen Namen nennen. Ich habe schon viele, richtig gute Bücher gelesen, bin ein großer Fan von Sebastian Fitzek und Ursula Poznanski, gleichzeitig gibt es aber auch viele Newcomer wie Jessica Park, Veronica Roth, Claudia Ziegler, Lauren Kate... und noch etliche mehr, die mir im Moment nicht einfallen mögen. Jedenfalls lege ich mich da keinesfalls fest, sondern bin ständig auf der Suche nach neuen Talenten.

5) Wie hoch ist dein momentaner SuB? Gern auch mit Foto:
Foto hab ich leider keines, weil meine Bücher alle kreuz und quer in der Wohnung herum stehen. Ich weiß noch nicht einmal die Anzahl meiner ungelesenen Büchern. Wenn ich schätzen müsste, würde ich sagen rund 200-250.. ungefähr.. vielleicht sind es auch 300 oder auch nur 150 - ich hab da völlig den Überblick verloren; aber sobald ich meine neuen Regale einräume, werde ich mal versuchen, sie zu zählen :P Wer jetzt die Augen weit aufreißt.. ich kann es verstehen.. aber da ich gern spontan zu einem neuen Buch greife, obwohl ich schon 10 begonnen habe [übertrieben gesagt], bin ich ganz froh über die massige Auswahl, die ich permanent vor mir habe. Der Lesestoff wird mir definitiv nicht ausgehen, da ich grundsätzlich viel schneller und mehr einkaufe, als ich weglese ;)

6) Wurdest du schon einmal getaggt?
Ich persönlich leider noch nie, allerdings bin ich als blinder Passagier schon einmal bei einem Tag mitgefahren, was ihr weiter unten, oder eventuell sogar erst auf der nächsten Seite sehen könnt.

7) Entscheidest du immer spontan, was du als nächstes liest oder gibt es ein System?
cJa & das empfinde ich auch als gut so. Ich habe ja oben bereits erwähnt, dass ich James Dashner begonnen habe, mich aber mit der Enge überhaupt nicht anfreunden kann, sodass ich dringend eine Ausweich-Möglichkeit brauchte - so geschah es, dass ich eben nach einem völlig anderen Genre gegriffen habe. Ich entscheide immer aus dem Gefühl heraus, arbeite nicht an meinen SuB-Leichen und hab auch keine Want to reads.. das würde bei mir ohnehin nicht funktionieren. :D

8) Hast du schon einmal Rezensions-Exemplare bekommen? Wenn ja, welches?
In meiner bisherigen Karriere als Bloggerin, die vor wenigen Wochen begann, habe ich bereits zwei Rezensions-Exemplare bekommen; allerdings beide durch LovelyBooks und nicht über die Verlage selbst. Dabei handelt es sich einmal um "Ein Lied aus Tränen" von Kerstin Hornung [eBook] und "Im freien Fall oder Wie ich mich in eine Pappfigur verliebte" von Jessica Park.

9) Gibt es ein Buch, bei dem du die Verfilmung besser fandest? Wenn ja, welches?
Hmmm.. ich mochte ja die Harry Potter Bücher nicht sonderlich gern, die Verfilmungen, soweit ich sie gesehen habe, fand ich allerdings sehr gut. Aber das will ich hier im Grunde genommen garnicht auflisten, immerhin war ich beim Lesser von HP höchstens 11-12 Jahre alt und konnte da wohl noch nicht so recht beurteilen, was wirklich gut und was wirklich schlecht ist. Deshalb beantworte ich die Frage mit einem klaren "nein" .

10) Welche Buchverfilmung gefällt dir garnicht?
Uff. Noch so eine Frage.. ich weiß es ehrlich gesagt überhaupt nicht.. mir fällt im Moment keine einzige Verfilmung ein, die ich nicht ansprechend fand. Ich achte da meist auch nicht drauf, und ich habe wohl auch noch nicht oft Filme gesehen, deren Bücher ich auch gelesen habe, deswegen bleibt diese Frage offen.

11) Welches Buch sollte man deiner Meinung nach verfilmen?
Am besten keines, was mir gefallen hat; denn Bücher.. bzw die Kulissen, die Charaktere etc. das entsteht alles in meinem Koopf und obwohl ich auch liebend gern einen Film schaue, möchte ich nicht, dass man mich meiner Fantasie-Vorstellung beraubt. Ich weigere mich im Moment auch noch, "Das Schicksal ist ein meiser Verräter" zu schauen, einfach weil ich so begeistert von den Figuren war, dass ich mir das nicht durch [für mich] unattraktive Schauspieler oder oder oder versauen lassen möchte.

So meine Lieben. Das waren meine Antworten auf Nicki's Fragen - falls jemand Lust hat, kann er sich die Fragen gern rauskopieren und mitmachen! Alles Liebe, eure Merely. ♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen