Dienstag, 19. August 2014

♥. No Books .♥ || Entgültiges Update » so lief es für mich.

Hallöchen meine lieben Leser & Besucher :)
So. Heute bringe ich euch mein entgültiges Update zu meinem ersten Buchkaufverbot mit. Der Beginn war der 25.Juli und die erste Woche lief wirklich gut! Ich war so stolz auf mich, dass ich es geschafft habe, eine ganze Woche kein Geld für Bücher auszugeben. Dann kam die zweite Woche.. die zweite Woche...
Ich war voller Enthusiasmus und war der festen Überzeugung, weiterhin standhaft zu bleiben! Und ich alter Facebook-Junkie bin natürlich anstatt Bücher zu shoppen zu gehen lieber im Netz herum gesurft - und über was stolpere ich da? Über eine Rezension zu Steelheart. Die liebe Hannah von Bookmarked [» hier gehts zum Blog « ] hat nämlich in den höchsten Tönen von dem Buch geschwärmt und nach dieser Lobeshymne sind bei mir sämtliche Sicherungen durchgebrannt und ich bin umgehend in die Buchhandlung gerannt. In dem Fall habe ich.. ich glaube es war ein Dienstag?.. das erste Mal gesündigt.
Die restliche Woche verging herrlich leicht, da ich eh ein bisschen erkältet war und ich eh sowieso keinerlei Möglichkeiten hatte, in die Stadt zu kommen [blöd wenn man panische Angst vor öffentlichen Verkehrsmitteln hat :D ] Ende des Kaufverbots war dann Freitag der 08.August und ich habe, bis auf "Steelheart" kein weiteres Mal Geld ausgegeben; ich war lediglich einmal in der Bücherei und dafür muss ich ja nichts bezahlen :)
Tja. Aber das entgültige Fazit ist dann doch nicht so positiv ausgefallen, wie ich mir erhofft hatte! Denn wie in meinen Neuzugängen schon zu sehen ist: das ging gehörig schief. 18 neue Bücher innerhalb von einer Woche!! Mein Freund ist aus allen Wolken gefallen, als er das mitbekommen hat & ich will nicht leugnen, dass das eine ordentliche Standpauke mit sich brachte. Hach Leute.. ich hatte einfach nur die ganze Zeit im Kopf, dass ich die zwei Wochen dringend wieder nachholen/aufholen muss - aber dass das so ausartet, war dann doch nicht geplant. Mein Resümée lautet also, dass ich vorerst kein Buchkaufverbot mehr machen werde, einfach um solche Shoppingtouren epischen Ausmaßes zu verhindern.
Jetzt würde mich mal interessieren: habt ihr auch schon einmal ein Buchkaufverbot gehabt? Wenn ja, wie lief es bei euch denn so? Ebenfalls so schlechte Erfahrungen gemacht?
Bis dahin wünsch ich euch alles Gute & viel Glück bei allem, was ihr euch vornehmt. ♥ Eure Merely.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen